Jetzt 20 % Rabatt auf unsere eDesk Serie mit dem Code: EDESK20
trustmark
Frachtfrei ab 500 € Kauf auf Rechnung CO2 Kompensiertes Shoppen Vertragen & Aufbauservice
avatar image
Nicolas Schultz, CEO Familienunternehmen in der 5. Generation: das heiβt verantwortungsvoll Handeln mit gegenseitigem Respekt.

Sideboards

Kaufberatung für Büro-Sideboards und -Lowboards

Dokumente, Arbeitsmaterialien und Bürobedarf – ein Sideboard bietet Platz für viele Dinge, setzt interessante Akzente im Bürodesign und spielt daher eine wichtige Rolle im Büro. 

Dennoch stellt jedes Unternehmen andere Anforderungen an dieses Möbelstück. Welche Funktionen Sideboards und Lowboards im Büro erfüllen sollten und welche Ausführungen es gibt, zeigen wir Ihnen hier.

Die Sideboard-Arten im Überblick

Bei der Einrichtung eines Büros stehen viele vor der Frage: Welche Büroschränke oder Kommode ist passend und welche Sideboard-Arten gibt es überhaupt?

Lowboards

Im Gegensatz zum klassischen Sideboard sind Lowboards für das Büro etwas niedriger und flacher. Kommen Lowboards im Privatbereich zum Einsatz, werden sie auch als „TV-Board“ bezeichnet. Sie bieten eine große Abstellfläche, auf der Lampen, Drucker und andere Einrichtungsgegenstände platziert werden können.

Sideboards

Im Büro sind hingegen klassische Sideboards am beliebtesten. Mit Schubladen, Schiebetüren oder Hängeregister versehen sind sie besonders praktisch. Oft fällt die Wahl auf abschließbare Sideboards, um Dokumente und Daten sicher verwahren zu können.

Aber auch Sideboards bieten natürlich eine Oberfläche, welche ebenfalls genutzt werden kann – zum Beispiel zur Ablage für Akten oder auch für Deko-Elemente, um das Büro freundlicher zu gestalten.

Bürokommoden

Bürokommoden können verschiedene Formen annehmen. Genaugenommen ist das Sideboard eine Unterart der Kommode. Es gibt längliche, kurze, hohe und niedrige Bürokommoden.

Sideboard-Stile und -Varianten für jeden Zweck

Sideboards haben keine standardisierte Größe. Es gibt kleinere sowie größere Modelle. Allgemein spricht man ab einer Breite von 120 cm von einem Sideboard, wobei es heute üblich ist, dass Sideboards für das Büro ca. 200 cm in der Breite messen. Die Höhe liegt oft zwischen 70 und 100 cm.

Typische Farben für das Büro sind Weiß, Grau und Schwarz. Gerne werden jedoch auch Sideboards in Holzoptik aufgestellt. 

Ein Material- und Farbenmix, der einzelne Schubladen und Fächer besonders hervorhebt, ist ebenfalls beliebt. Verziert sind Sideboards nur spärlich. Oft sind lediglich die Griffe aus hochwertigem Metall gearbeitet. Zudem ist die Verwendung von Glaselementen weit verbreitet.

Ein Akten-Sideboard bzw. ein Sideboard für Ordner sollte zudem abschließbar sein. So sind wichtige Dokumente und Unterlagen vor neugierigen Augen geschützt.

Das passende Sideboard finden: Tipps zum Kauf

Bei der Wahl eines neuen Sideboards für Ihr Büro sollten Sie einige wichtige Faktoren beachten. Besonders die Größe, das verwendete Material sowie Farbe und Gestaltung und natürlich der Sicherheitsaspekt spielen hier eine wichtige Rolle.

Die richtige Größe des Sideboards

Wie viel Stauraum Sie sich von Ihrem Sideboard wünschen, wirkt sich maßgeblich auf seine Größe aus. Es gibt sowohl schmale Modelle mit weniger Stauraum, die für kleine Büros gedacht sind, als auch Varianten mit besonders viel Platz im Inneren. 

Zudem sollte ein Sideboard nicht nur in, sondern auch zu Ihrem Büro passen. Zu kleine oder zu große Varianten können schnell einen unprofessionellen Eindruck machen und die Optik des Raumes beeinträchtigen.

Material

Ist das Sideboard täglich im Gebrauch, sollte es eine hohe Qualität aufweisen. Besonders unempfindlich ist melaminharzbeschichtetes Holz.

Doch das Material trägt nicht nur zur Langlebigkeit und Stabilität bei. Wer sich für Elemente aus Stahl und anderen Metallen entscheidet, setzt zudem gekonnt stilistische Akzente.

Farbe und Gestaltung

Weiß, Grau, Holzoptik oder etwas ganz anderes – die Farbe und das Design eines Sideboards lassen sich individuell an Ihre Büroeinrichtung anpassen. Auch hier steht wieder melaminharzbeschichtetes Holz im Fokus: Es bietet eine breite Auswahl an Dekoren.

Sicherheit

Offener oder geschlossener Stauraum? Verschließbare oder für jeden zugängliche Türen? Je nach Verwendungszweck sind andere Sicherheitsmerkmale erwünscht. Überlegen Sie sich: Wer soll Zugriff zu den Dingen haben, die im Sideboard verstaut werden?

Häufige Fragen zu Sideboards

Was ist der Unterschied zwischen Sideboard und Lowboard?

Das Lowboard ist niedriger als das Sideboard. Seine Höhe liegt meist zwischen 25-50 cm.

Was ist der Unterschied zwischen Sideboard und Highboard?

Highboards für das Büro sind mit 110-130 cm Höhe höher als Sideboards.

Was ist der Unterschied zwischen Kommode und Sideboard?

Das Sideboard ist eine Unterart der Kommode. Allgemein sind Bürokommoden jedoch höher und schmaler.