Jetzt 20 % Rabatt auf unsere eDesk Serie mit dem Code: EDESK20
trustmark
Frachtfrei ab 500 € Kauf auf Rechnung CO2 Kompensiertes Shoppen Vertragen & Aufbauservice
avatar image
Nicolas Schultz, CEO Familienunternehmen in der 5. Generation: das heiβt verantwortungsvoll Handeln mit gegenseitigem Respekt.

Freischwinger

Kaufberatung: Freischwinger für das Büro

Ob mit oder ohne Armlehnen, unsere Freischwinger sind stabil und bequem (bis 110 kg belastbar). Durch die leichte Schwingung bzw. das Wippen bleibt Ihr Körper stets aktiv und selbst längeres Sitzen empfinden Sie als angenehm. Unsere professionellen Freischwinger sind mit strapazierfähigen Stoffen, Kunstleder oder auf Wunsch auch in Echtleder erhältlich.

Im Folgenden werden wir Ihnen den Freischwinger Stuhl für Ihr Büro, Konferenzen oder andere Einsatzzwecke etwas näher bringen.

Was ist ein Freischwinger?

Ein Freischwinger ist ein Kufenstuhl (ohne Hinterbeine), dessen Sitzfläche unter dem Gewicht einer Person nachgibt und mit einer federnden Bewegung nach hinten schwingt. Ein Freischwinger Stuhl zeichnet sich durch sein Stahlrohrgestell aus, das aus einem Stück gefertigt ist. Dies sorgt für Stabilität und hohen Komfort.

Eine kurze Geschichte des Freischwinger Stuhls

Bereits 1926 entwickelte der niederländische Architekt Mart Stam einen ersten Stuhl ohne Hinterbeine. Er bezeichnete ihn als Kragstuhl. Sein erstes Modell war noch recht starr und war aufgrund seiner Rohrkonstruktion nicht schwingend.

1927 zeigte Ludwig Mies van der Rohe seinen Entwurf dieses Stuhltyps erstmals einer breiteren Öffentlichkeit. Mies van der Rohes Stuhl wurde bereits mit mehr Elastizität konstruiert.

Marcel Breuer verbesserte den Kragstuhl bezüglich seiner Elastizität und entwickelte zahlreich Stahlrohrvarianten in seiner Zeit am Bauhaus. Bis heute schufen viele weitere namhafte Designer und Architekten einige Gestellvarianten des Freischwinger Stuhls.

Tipps zum Kauf: Worauf sollten sie bei einem Freischwinger bzw. Schwingstuhl achten?

Damit Sie beim Kauf nicht enttäuscht werden, haben wir hier die wichtigsten Merkmale zusammengefasst, die einen guten Freischwinger ausmachen.

Einsatzzweck

Unsere Freischwinger haben unterschiedliche Eigenschaften und sind nicht immer gleich gut für verschiedene Zwecke geeignet.

Gerade eine sehr starke Beanspruchung stellt höhere Anforderung an Materialien als eine gelegentliche Nutzung.

Daher sollte der Verwendungszweck sowie die entsprechende vorauszusehende Belastung abgeschätzt werden. Falls Sie unsicher sind, kontaktieren Sie gerne unseren fachkompetenten Kundenservice.

Typische Einsatzzwecke:

  • Freischwinger als Bürostühle
  • Freischwinger für Konferenzen
  • Besucherstühle als Freischwinger in Büro oder Praxis

Belastbarkeit und Langlebigkeit

Sollte der Stuhl für unterschiedliche Gewichtsklassen, z.B. bei der Nutzung als Besucherstuhl, ausgelegt sein, ist es wichtig eine robuste Bauweise zu wählen. Achten Sie daher beim Kauf eines Freischwinger-Stuhls auf ein ausreichend dickwandiges Untergestell. Günstige Modelle haben zum Teil zu dünne Stahlrohrduchmesser, sodass ein Umbiegen oder Brechen des Rohres das Unfallrisiko erhöht.

Bei regelmäßiger und intensiver Nutzung sollten Sie auch die Scheuertouren im Blick haben. Dies ist ein Maß dafür, wie unempfindlich ein Stoff gegen Abrieb und Verschleiß ist.

Umso höher der Wert desto robuster. Einige unsere Modelle weisen hohe Scheuertouren in Bereich von 100000 auf.

Komfort

Gerade wenn lange Meetings und Team-Besprechungen an der Tagesordnung stehen, darf es an Komfort nicht fehlen. Neben einer robusten und gepolsterten Sitzfläche sind hier ggf. auch Freischwinger mit optionalen Armlehnen zu bevorzugen.

Bei eher kurzen Sitzdauern sind diese weniger relevant.

Design

Damit der Gesamteindruck stimmig ist, sollten Sie ein Design wählen, das entsprechend in Ihr Einrichtungskonzept passt. Das gilt für die Materialwahl ebenso wie bei der Farbe. Ein knallroter Stoffbezug unterstreicht ein edles Interieur nicht so gut, wie Leder.

Freischwinger von Schultz: Darauf können Sie sich verlassen

Wir bieten Ihnen eine Auswahl an qualitativ hochwertigen und zugleich günstigen Freischwinger Stuhlmodellen. Sie haben die Wahl zwischen Freischwingern mit Holzschale, Sitzpolster aus brandschutzgeprüftem Stoff oder Kunstleder. Gerne bieten wir Ihnen die Freischwinger Stühle auch mit Armlehne an.

Qualität und Komfort

Alle unsere Freischwinger Bürostühle bzw. Stühle sind aus einem massiven, federnden Stahlrohrgestell gefertigt. Sitzschale und Rückenschale sind zumeist fest mit dem Stahlrohrgestell verschraubt oder vernietet.

Für Sitz- und Rückenschalen bieten wir Ihnen brandschutzgeprüfte Polster, mit Bezügen aus Stoff und Kunstleder an.

Freischwinger Modelle in der Übersicht

Finden Sie bei uns das passende Modell, das zu Ihrem Einsatzzweck passt.

Stapelbare Freischwinger

Stabile und gut stapelbare Freischwinger Stühle, lassen sich bequem und leicht transportieren.

Je nach Art des Stuhls lassen sich bis zu vier Stühle aufeinander stapeln. Die nicht schmierenden Gleiter am Fuß des Freischwinger Stuhls sorgen für eine leichte Beweglichkeit und schonen den Boden.

Freischwinger mit Armlehnen oder ohne

Mit oder ohne Armlehne, sie haben die Wahl. Gerade bei längerer Sitzdauer sind Armlehnen eine angenehme Eigenschaft, um die Arme etwas auszuruhen.

Hier bieten wir verschiedene Modelle in unterschiedlichen Farben und Materialien.

Ob Kunstleder oder Stoff in schlichtem Schwarz oder knalligem orange - Sie haben die Wahl.

Freischwinger mit Stoff oder Kunstleder in verschiedenen Farben

Bei uns finden Sie eine große Auswahl verschiedener Freischwinger mit Bezügen aus Stoff oder Kunstleder.

Hier können Sie jeweils zwischen verschiedenen Farben wählen und so den optimalen Stuhl für Ihre Zwecke ausfindig machen.

Von schlichten Farben wie schwarz oder weiß bis zu auffälligeren Tönen wie rot, grün oder blau haben wir für jeden Geschmack das passte Design.

Häufige Fragen und Antworten zu Freischwingern

Wie reinige ich meinen Freischwinger Stuhl richtig?

Bei kleineren Verunreinigungen genügt es in der Regel, wenn Sie ein feuchtes Tuch benutzen. Achten Sie vor allem beim Gestell und den Armlehnen darauf, dass Sie keine rauen Tücher oder Schwämme benutzten. Diese können zu Kratzern im Gestell führen. Sollte es zu hartnäckigen Verunreinigungen kommen, nutzen Sie zusätzlich etwas Spülmittel und ggf. eine Bürste, testen die Reinigungsmöglichkeit aber bitte zunächst an einer verdeckten Stelle.