Jetzt 20 % Rabatt auf unsere eDesk Serie mit dem Code: EDESK20
trustmark
Frachtfrei ab 500 € Kauf auf Rechnung CO2 Kompensiertes Shoppen Vertragen & Aufbauservice
avatar image
Nicolas Schultz, CEO Familienunternehmen in der 5. Generation: das heiβt verantwortungsvoll Handeln mit gegenseitigem Respekt.

Bürodrehstühle

Kaufratgeber: Der passende Drehstuhl für Ihr Büro

Den richtigen Drehstuhl zu finden, der komfortabel und hochwertig ist, kann eine große Herausforderung sein. Es gibt unzählige Faktoren zu beachten, wie Größe, Anpassbarkeit und Preis. Mit dem richtigen Kaufratgeber können Sie sich jedoch vor Fehlkäufen schützen. Wir helfen Ihnen bei der Suche nach dem perfekten Drehstuhl für Ihr Büro. 

Hier erfahren Sie, welche Funktionen Ihr neuer Drehstuhl haben muss, warum es wichtig ist auf ein ergonomisches Modell zu setzen und zugleich welche Drehstühle wir Ihnen empfehlen. So können Sie unbeschwert arbeiten und Verspannungen sowie Schmerzen vorbeugen.

Gesund sitzen den ganzen Arbeitstag: Das zeichnet einen guten Drehstuhl für Ihr Büro aus

Halten Sie nach einem Bürostuhl Ausschau, der Sie bequem durch den Tag begleitet? Wenn ja, dann wissen Sie wahrscheinlich schon, wie wichtig es ist, einen qualitativ hochwertigen Bürodrehstuhl zu wählen. Hier werden wir uns die Vorteile eines guten Bürodrehstuhls näher ansehen und erklären, warum ein solcher Stuhl so wichtig ist. 

Optimaler Bürodrehstuhl ermöglicht ergonomisches Sitzen

Ein optimaler Bürodrehstuhl ermöglicht ein ergonomisches Sitzen, das heißt, er unterstützt eine natürliche Sitzhaltung, entlastet die Wirbelsäule und sorgt für eine bequeme und gesunde Sitzposition. 

Durch eine individuelle Einstellbarkeit des Stuhls vermeiden Sie unangenehme Verspannungen und können sich wahrscheinlich besser auf ihre Arbeit konzentrieren.

Dynamisches Sitzen mit dem passenden Bürodrehstuhl hält den Rücken fit

Dies ist wichtig, um den Rücken fit und gesund zu halten. Vor allem langes Sitzen kann für den Rücken eine wahre Tortur sein, sodass es wichtig ist auf ein Modell zu setzen, welches die Durchblutung verbessert und das Muskelkorsett des Rückens stärkt. So können Rückenschmerzen und Rückenproblemen effektiv vorgebeugt werden.

Hohe Belastbarkeit

Die Belastbarkeit eines Bürostuhls ist wichtig, um sicherzustellen, dass er den Anforderungen des Nutzers und seiner täglichen Arbeitsroutine gerecht wird. Ein hochbelastbarer Stuhl kann das Risiko von Brüchen und Beschädigungen minimieren und somit die Sicherheit und das Wohlbefinden gewährleisten.

Hochwertige Materialien und Langlebigkeit

Hochwertige Materialien sind bei einem Bürostuhl wichtig, da sie eine hohe Haltbarkeit und Strapazierfähigkeit gewährleisten und somit auch eine lange Lebensdauer des Stuhls ermöglichen. Zudem tragen sie zur optischen Aufwertung des Arbeitsplatzes bei und sorgen für ein angenehmes und professionelles Arbeitsumfeld.

Optimale Sitzfläche

Ein weiteres wichtiges Kriterium ist die Sitzfläche. Sie sollte groß genug sein, um ausreichend Platz für den Nutzer zu bieten. Eine angenehme Polsterung sorgt für zusätzlichen Komfort und verhindert das Entstehen von Druckstellen. Eine Sitzfläche mit abgerundeten Kanten kann zudem das Einschnüren der Oberschenkel vermeiden.

Kann dem individuellen Nutzer angepasst werden

Ein guter Drehstuhl sollte in der Höhe verstellbar sein, um eine optimale Sitzposition zu gewährleisten. Die meisten Drehstühle bieten auch eine verstellbare Rückenlehne, um eine individuelle Anpassung an die Körpergröße sowie Körperform zu ermöglichen.

Die wichtigsten Kriterien von ergonomischen Drehstühlen

Doch was macht ergonomische Drehstühle so besonders und wie setzen sich diese von klassischen Drehstühlen ab? Die Antwort liegt in den einzigartigen Funktionen, die wir Ihnen hier näher vorstellen möchten.

Welche Funktionen gibt es und was ist wichtig zu wissen.

  • Wippmechanik: Die Wippmechanik ermöglicht es Ihnen, den Bürostuhl sanft nach hinten zu kippen, was ein bequemes und entspanntes Sitzen fördert (im Verhältnis 1:1). 
  • Synchronmechanik: Die Synchronmechanik verhilft ein synchrones Verstellen von Sitz- und Rückenlehnenneigung, was eine natürliche Körperhaltung unterstützt und somit Verspannungen vorbeugt (im Verhältnis 1:2 bis 1:3).
  • 3D-Mechanik: Die 3D-Mechanik erlaubt ein flexibles und dreidimensionales Bewegen des Sitzes und der Rückenlehne, wodurch sich der Stuhl der individuellen Körperhaltung anpasst und so eine ergonomische Sitzposition unterstützt (im Verhältnis 1:2 bis 1:3 sowie seitliche Verschiebungen möglich).
  • Sitztiefeneinstellung: Eine Sitztiefeneinstellung ist wichtig, um die Sitzfläche auf die Beinlänge sowie der Rückenposition anpassen zu können, was eine korrekte Sitzhaltung fördert und das Wohlbefinden steigert.
  • Nackenstütze: Eine Nackenstütze ist wichtig, um den Nacken- und Schulterbereich zu entlasten und Verspannungen vorzubeugen.
  • Armlehnen: Armlehnen können eine Entlastung der Schulter- und Nackenmuskulatur fördern und somit ein angenehmeres und gesünderes Sitzen ermöglichen.
  • Lordosenstütze: Eine Lordosenstütze (oder auch Lendenwirbelstütze) im unteren Rückenbereich sorgt für eine Unterstützung und Entlastung der Lendenwirbelsäule, was Verspannungen und Schmerzen vorbeugen kann.

Ausstattungsmerkmale

Wichtige Ausstattungsmerkmale sind unter anderem die Bezüge. Es gibt verschiedene Bezüge für Bürodrehstühle, die je nach Geschmack, Einsatzbereich und Anforderungen ausgewählt werden können. Klassische Bezüge sind unter anderem Stoffbezüge, Lederbezüge und Kunstlederbezüge. 

Kriterien: Abriebfest, lichtecht und scheuerfest

Wichtige Kriterien bei der Auswahl von Drehstühlen, genau gesagt der Wahl der Bezüge sind die Abriebfestigkeit, Lichtechtheit und Scheuerfestigkeit. Abriebfestigkeit sowie Scheuerfestigkeit sorgen, für die Widerstandsfähigkeit gegenüber Reibungen und Lichtechtheit besagt, dass der Stoff nicht oder nur geringfügig durch Licht ausbleicht.

Anleitung: Wie finde ich den richtigen Bürodrehstuhl?

Ergonomisch, bequem und ansprechend im Design – die meisten Menschen wünschen sich einen guten Arbeitsplatz, der den Rücken schont und zudem optisch ansprechend ist. Doch die Entscheidung für den richtigen Drehstuhl kann eine schwierige Aufgabe sein. Hier erfahren Sie, wie Sie mit wenigen Fragen Ihren perfekten Bürodrehstuhl finden können.

Nutzen Sie folgende Fragen, um den idealen Bürostuhl zu finden:

Wie viel Platz ist vorhanden?

Je nachdem, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben, können unterschiedliche Modelle in Betracht gezogen werden. Es gibt schmale Modelle, bis hin zu klobigen Varianten.

Wer sitzt auf dem Computerdrehstuhl?

Je nach Körpergröße, Gewicht, Komfortlevel und individuellen Anforderungen sollte der Bürostuhl auf den Nutzer angepasst werden. Hierbei kann es hilfreich sein, auf potenziellen Stühlen Probe zu sitzen und so ein Gefühl zu bekommen, welche Modelle den eigenen Wünschen entsprechen.

Auf welchem Boden wird der Drehsessel eingesetzt?

Ein Bürodrehstuhl kann auf verschiedenen Böden eingesetzt werden, wie auf Teppichböden, Parkett oder Laminat. Es ist jedoch wichtig sicherzustellen, dass die Rollen des Bürostuhls für den jeweiligen Boden geeignet sind, um Kratzer oder Beschädigungen zu vermeiden. 

Benötigen Sie weiteres Zubehör für ihren Schreibtischdrehstuhl?

Es gibt eine Vielzahl von Zubehörteilen für Bürostühle, die den Sitzkomfort und die Ergonomie verbessern können. Dazu gehören beispielsweise Nackenkissen, Lendenkissen, Armlehnen, Fußstützen, Rollen, Kopfstützen, Lordosenstützen, Sitzpolster und vieles mehr. 

Wie lange sitzen Sie auf Ihrem Bürostuhl?

Die Dauer des Sitzens auf dem Bürostuhl ist ein wichtiger Faktor bei der Wahl eines ergonomischen Bürostuhls und der Einstellung des Stuhls auf den Nutzer. Die folgenden Unterscheidungen können getroffen werden:

  • Bürostühle für bis zu 4 Stunden Sitzdauer: Hier können Sie auf günstigere Modelle setzen (auch ideal für Desk Sharing).
  • Drehstühle für 4-8 Stunden Sitzdauer: Hier sind Standardmodelle ausreichend, achten Sie jedoch darauf, dass Sie das Modell individuell anpassen können.
  • Bürosessel für 6-10 Stunden Sitzdauer: Setzen Sie hier auf Premium Modelle, welche sich ideal Ihrem Körper anpassen und mit einer hochwertigen und langlebigen Ausstattung kommen.

Welche Drehstühle sind zu empfehlen?

Sitzen Sie den ganzen Tag vor dem Computer? Bemerken Sie vielleicht schon die ersten Beschwerden? Dann wird es Zeit für einen ergonomischen Bürodrehstuhl. Verabschieden Sie sich von Verspannungen und Schmerzen und heißen Sie den Komfort willkommen mit den folgenden Drehstuhl-Modellen!

  1. Der Testsieger von Stiftung Warentest: To-Strike Comfort Pro
  2. Sitzkomfort und herausragendes Design: Web Omega
  3. Besonders robust und für Gewichtsklassen über 120kg: ROVO SUMO XXL

Bürodrehstühle richtig einstellen: So geht's

Damit Ihr Rücken nicht überstrapaziert wird und Sie während des Sitzens eine gesunde Haltung beibehalten, ist es wichtig, dass Sie Ihren Bürostuhl richtig einstellen. Hier zeigen wir Ihnen, wie dies in nur wenigen Schritten geht.

  • Schritt 1: Sitzhöhe einstellen - Stellen Sie den Bürostuhl so ein, dass Ihre Füße flach auf dem Boden stehen und Ihre Knie in einem 90-Grad-Winkel gebeugt sind.
  • Schritt 2: Sitztiefe einstellen - Stellen Sie sicher, dass zwischen Vorderkante der Sitzfläche und der Rückseite der Kniekehle ein Fingerbreit Platz ist.
  • Schritt 3: Rückenlehne einstellen - Die Rückenlehne sollte in der Neigung anpassbar sein, um eine aufrechte Sitzposition zu ermöglichen. Stellen Sie die Rückenlehne so ein, dass Ihr unterer Rücken optimal gestützt wird.
  • Schritt 4: Armlehnen einstellen - Stellen Sie die Armlehnen so ein, dass Ihre Unterarme parallel zum Boden liegen und Ihre Schultern entspannt sind.
  • Schritt 5: Testen - Testen Sie alle Einstellungen, indem Sie einige Minuten auf dem Bürostuhl sitzen und prüfen, ob Sie eine bequeme und ergonomische Position einnehmen können. Wichtig ist aufrecht zu sitzen und hierbei Anspannungen zu vermeiden.

Eine detaillierte Anleitung finden Sie in unserem Beitrag: Bürostuhl einstellen [Link zu bürostuhl einstellen]

Weitere wichtige Fragen rund um Bürodrehstühle

Nun haben wir Ihnen bereits reichlich Informationen zum Thema Bürodrehstühle gegeben, doch möchten wir Ihnen hier noch die wichtigsten Fragen beantworten.

Was kostet ein Bürodrehstuhl?

Die Preise für Bürodrehstühle können sehr unterschiedlich sein und hängen von verschiedenen Faktoren ab, wie der Ausstattung, dem Material und der Marke. Einfache Modelle sind oft schon ab etwa 50 Euro zu haben, während hochwertige und ergonomische Stühle mehrere hundert Euro kosten können.

Wie belastbar ist ein Bürostuhl?

Die Belastbarkeit von Bürostühlen kann je nach Modell und Hersteller variieren. In der Regel sind Bürostühle jedoch für eine Belastung von circa 110 kg ausgelegt. Es gibt jedoch auch spezielle Stühle für schwere Personen, die noch höhere Belastungen tragen können. (Quelle: komnet.nrw.de)

Wie wird der Bürostuhl geliefert?

Die Lieferung von unseren Bürostühlen erfolgt in der Regel in Einzelteilen in einem Paket. Optional haben Sie auch die Möglichkeit bei einigen Bürodrehstühlen zwischen einer zerlegten oder vormontierten Variante zu wählen.

Ist ein Bürodrehstuhl steuerlich absetzbar?

Ein Bürodrehstuhl ist als Arbeitsmittel in der Regel steuerlich absetzbar, sofern er ausschließlich beruflich genutzt wird. Für genauere Informationen zu Ihrem konkreten Fall, fragen Sie am besten den Steuerberater Ihres Vertrauens.

Sind Bürostuhlrollen genormt?

Ja, die meisten Bürostuhlrollen haben eine genormte Größe mit einem Durchmesser von 55 mm.

Wie oft sollte man Bürostühle austauschen?

Die Lebensdauer von Bürostühlen kann je nach Nutzungsintensität und Qualität sehr unterschiedlich sein. Das Bundesfinanzministerium geht allerdings von einer Nutzungsdauer von bis zu 13 Jahren aus. 

Warum haben Bürostühle rollen?

Bürostühle haben Rollen, um das Verschieben des Stuhls zu erleichtern und den Bewegungsradius des Nutzers zu vergrößern. So kann man bequem zum Drucker oder zum Aktenschrank rollen, ohne ständig aufstehen zu müssen.

Wie kann man einen Bürodrehstuhl entsorgen?

Ein Bürodrehstuhl kann je nach Zustand und Material entweder als Sperrmüll entsorgt werden oder in speziellen Recyclinghöfen bzw. Wertstoffhöfen abgegeben werden. Es gibt auch Unternehmen, die sich auf die fachgerechte Entsorgung von Büromöbeln spezialisiert haben und diese gegen Gebühr abholen.