Warum ein höhenverstellbarer Schreibtisch sinnvoll ist

Die Menschheit sitzt sich durchs Leben. So unverblümt lässt es sich auf den Punkt bringen: Du frühstückst sitzend am Tisch, fährst sitzend zur Arbeit, verbringst mindestens acht lange Stunden festgenagelt am Schreibtisch, triffst dich am Abend in der Kneipe auf einem Barhocker oder in einem Kinosessel mit Freunden oder zappst dich gemütlich auf dem Sofa durch die verschiedenen Spiele oder Serien. Vielleicht gelingt dir während der Mittagspause ein kleiner Spaziergang, aber sobald es wieder stressig wird, fällt auch der flach. Das Leben als Schüler oder Student sieht ähnlich sitzend aus.

Es ist ein wahres Elend mit dieser Form der Körperhaltung, denn sie tut uns Menschen überhaupt nicht gut. Im Gegenteil: Auf Dauer richtet sie im Körper sogar richtigen Schaden an. Übergewicht, Diabetes, Herz-Kreislauferkrankungen und sogar Krebs sind Erkrankungen, die auch dem sitzenden Lebensstil zugeschrieben werden können.

Vielleicht nicht gleich lebensbedrohlich, jedoch mehr als schmerzhaft sind die sich einstellenden Muskel, Gelenk- und Wirbelsäulenprobleme. Es gibt Tage, da klopft der Kopfschmerz gleich nach einer halben Stunde Schreibtischarbeit an. Das sind alles andere als gute Voraussetzungen für einen produktiven, leistungsstarken und kreativen Arbeitsalltag.

Was also tun?

Mehr Bewegung in deinen Alltag bringen ist leichter gesagt als getan, aber unabdingbar. Klar kannst du deinen Alltag einfach mal kreativ und experimentierfreudig durchgehen und überlegen, wo du mehr an Bewegung in deine Aktivitäten integrieren kannst. Eines aber wird bleiben und das ist deine meist festgeschriebene Arbeitszeit, die du nun mal sitzend am Schreibtisch absolvieren musst: ob als Selbstständiger, Arbeitnehmer, Schüler oder Student.

So ganz machtlos wie es scheint, bist du aber nicht, denn auch in dein Büro lässt sich Abwechslung bringen, wenn man über einen elektrischen Schreibtisch nachdenkt. Keine Angst, damit sind jetzt nicht die Sitz-Stehkombinationen gemeint, an denen man jedes Mal sämtliche Unterlagen umräumen muss, wenn man den Arbeitsplatz wechseln möchte. Auch die Modelle mit der Kurbel, bei denen man sich den halben Rücken erst recht verrenkt, bevor man den höhenverstellbaren Schreibtisch erst nach dem dritten Versuch auf der richtigen Höhe hat, sind längst nicht mehr aktuell. Vielmehr geht es um den elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch, der im Büro zum unerlässlichen Helfer wird, um das tägliche Bewegungs-Auf-und-Ab zu managen.

Ein höhenverstellbarer Schreibtisch ist auf Knopfdruck und kaum hörbar in die passende Arbeitshöhe zu bewegen. Insgesamt sind vier verschiedene Höhen speicherbar: also vier verschiedene Positionen für dich oder zwei Positionen für eine weitere Personen (als Teamarbeitsplatz). Das passiert so sanft und kollisionsfrei, dass du deine Unterlagen und dein sehr randvolles Glas während der Fahrt stehen lassen kannst.

Warum ist ein höhenverstellbarer Schreibtisch sinnvoll?

Er bringt sowohl auf der körperlichen, als auch auf der geistigen Ebene Bewegung in deinen Arbeitsalltag. Häufig merkt man erst nach vielen Stunden, dass es wieder zu viel des Guten war: Die alltäglichen Verspannungsymptome haben bereits wieder volle Fahrt aufgenommen und der Kopf hämmert wie ein Presslufthammer.

Arbeitest du an einem höhenverstellbaren Schreibtisch kannst du das perfekte Verhältnis zwischen Sitzen, Stehen und Pause mit einer kleinen Erinnerungshilfe zuverlässig einhalten. Im Idealfall sollte man 40 Minuten sitzen, 15 Minuten stehen und anschließend fünf Minuten pausieren. Hierfür musst du deine Arbeit nicht mal unterbrechen, da du den elektrischen Schreibtisch bequem per Knopfdruck auf die Reise schicken kannst. Auch dein gesamtes Equipment (bis zu 100 kg) kann dabei am Arbeitsplatz liegen bleiben.

Natürlich musst du dich nicht sklavisch an die Zeitvorgaben halten. Es lässt sich individuell nach Tätigkeiten differenzieren. So haben sich viele darauf eingependelt, die Aufgaben, die viel Konzentration erfordern, im Sitzen zu erledigen und das kreative, kommunikative oder produktive Tun im Stehen zu absolvieren.

Nur am höhenverstellbaren Schreibtisch zu stehen und permanent so zu arbeiten, ist ebenfalls nicht die Lösung. Das zeigen viele Studien zum Thema ergonomisches Arbeiten. Der Clou liegt tatsächlich im Wechsel der verschiedenen Körperhaltungen. Es lockert zwischendurch auf, sowohl die Muskel- als auch die Hirnzellen.

Der elektronische Schreibtisch allein verhindert selbstverständlich kein Übergewicht und keine schlimmen Krankheiten. Aber eine Übersichtsstudie aus Pittsburgh, USA konnte 2019 belegen, dass sich das produktive Verhalten und das Unwohlsein bei regelmäßigem Wechsel der Arbeitshaltung verändert und sich leicht positiv auf die Gesundheit auswirkt. Es trägt insgesamt zu einer Verbesserung des allgemeinen Wohlbefindens und der Produktivität bei.

Das führt uns zur zweiten Ebene: Nicht nur die Gesundheit wird unterstützt, sondern auch die Produktivität steigt, wenn man den elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch ins eigene Arbeitsleben integriert.  Vielleicht liegt es daran, dass man die Perspektive (auch auf den Raum) wechselt oder permanentes Sitzen zu geistigem Stillstand führt. Wer kennt es nicht? Das stundenlange Knobeln an einer Aufgabe oder das Feststecken mitten in einem Projekt. Man müht sich eine gefühlte Ewigkeit am Schreibtisch ab. Steht auf, hat die Kaffeemaschine noch nicht erreicht und bekommt die zündende Idee.

Viele Schreibtischtäter arbeiten darüber hinaus gerne an mehreren Baustellen gleichzeitig. Stagnieren sie bei einem Projekt, können sie es erst mal ruhen lassen und an einer anderen Sache weiterarbeiten, ohne umständlich umräumen zu müssen. Auch hier ist Abwechslung das Motiv, Produktivität oder Kreativität zu steigern. Und es gibt dafür mittlerweile ganz praktische Lösungen, in Form eines höhenverstellbaren Eckschreibtischs. Gerade wenn man viel spricht, seine perfekte Telefonstimme nutzt, aber die Unterlagen braucht, lässt sich das gesamte Konstrukt zart wie Butter hochfahren.

Aber das sind noch längst nicht alle Möglichkeiten, die dir offen stehen. Wie du mit einem höhenverstellbaren Schreibtisch im Doppelpack exzellent arbeiten, spannende Präsentationen planen oder zunächst im ganz Kleinen beginnen kannst, stellen wir im Folgenden dar.

Welche verschiedenen Lösungen eines elektrischen Schreibtischs gibt es?

Der höhenverstellbare Schreibtisch – das Chamäleon

Dieses Modell lädt mit seinen fünf verschiedenen Designs und den sieben verschiedenen Größen der Arbeitsplatte in wirklich jedes Büro ein. Sei es dein eigenes Homeoffice oder das offizielle Büro, das eingerichtet werden soll, es fügt sich nahtlos in jedes bereits eingerichtete Zimmer ein. Besonders ästhetisch an diesem Modell ist, dass es kein sichtbares Kabel gibt, aus dem heraus der Tisch bewegt wird. Synchronisierte Dualmotoren sorgen dafür, dass ein gestandener Mann samt Equipment (also bis zu 100 kg) auf der Arbeitsplatte mit nach oben fahren könnte.

Die Höhe des elektrischen Schreibtischs lässt sich stufenlos zwischen 65 und 130 cm einstellen. Vier separate Höhen lassen sich einspeichern und per Knopfdruck abrufen. Das Motorengeräusch stört niemanden (z. B. im Großraumbüro) bei der Arbeit, denn es ist angenehm leise.

Der höhenverstellbare Schreibtisch lässt sich von jedermann leicht und zügig zusammenbauen, ist hochwertig verarbeitet, robust und kommt nicht sehr pflegeintensiv daher. Das verarbeitete Holz wird nachhaltig bewirtschafteten Wäldern entnommen.

Einmal an diesem Schreibtisch mit der Arbeit oder dem Hobby begonnen, wird man gar nicht mehr aufhören wollen. Durch die Abwechslung merkst du überhaupt nicht wie die Zeit vergeht und Nacken- oder Schulterschmerzen sind kein Thema mehr.

Der höhenverstellbare Eckschreibtisch – der Mulitasker

Wenn du jemand bist, der schreibtischmäßig an allen Fronten unterwegs ist und am liebsten alles zeitgleich erledigt, wirst du es nicht gut ertragen können, wenn dir nur eine Arbeitsfläche zur Verfügung steht. Aus diesem Grund ist der höhenverstellbare Eckschreibtisch genau dein Ding. Design- und auch die Größe der Arbeitsplatte lassen sich individuell auswählen. Der Eckschreibtisch kann an jede der beiden Seiten montiert werden.

Auch hier gibt es die Memoryfunktion mit vier Speicherplätzen und den Kollisionsschutz, so dass keines deiner Gewerke zu Schaden kommt. Sehr stabil ist die Konstruktion auch noch, weil die quadratischen T-Füße über Bodenausgleichschrauben verfügen. Bei Bedarf ist sogar ein 120 ° Variante im Onlineshop erhältlich.

Auch der höhenverstellbare Eckschreibtisch punktet mit Nachhaltigkeit und hochwertiger Verarbeitung, so dass du alle deine kreativen und produktiven Ideen fast gleichzeitig umsetzen kannst.

Der höhenverstellbare Team-Schreibtisch – im Partnerlook

Du arbeitest im Duo und Eure Arbeitsmaterialien fliegen nur so auf den beiden Schreibtischen hin und her. Ebenso ist die direkte Absprache unabdingbar. Mit dem höhenverstellbaren Schreibtisch im Doppelpack könnt ihr ideal zusammenarbeiten und die Unterlagen und Wörter hin und her schicken, wie gerade erforderlich.

Bei diesem elektrischen Doppel-Schreibtisch lassen sich beide Arbeitsplatten auf die individuell passende Höhe einstellen. Das ist gerade dann optimal, wenn ihr die Plätze mal tauschen wollt, um an den Unterlagen des Teampartners weiterzuarbeiten und umgekehrt. Auch hier lassen sich jeweils vier verschiedene Höhen einspeichern.

Mit diesem höhenverstellbaren Team-Schreibtisch werdet ihr zum unschlagbaren Duo und Ordnung ist kein Thema mehr. Dafür sorgt u. a. die große Kabelwanne, die bereits im Tischgestell integriert ist. Und sollte man mal seine Ruhe benötigen, verfügt der elektrisch höhenverstellbare Doppel-Arbeitsplatz bereits über eine Halterung für optionale Trennwände. Flexibler geht’s nicht.

Der höhenverstellbare Konferenztisch – der Teamplayer

Meetings in denen es nicht vorangeht, die stagnieren und Präsentationen langweilig und öde machen. Das gibt es mit diesem eleganten Konferenztisch bestimmt nicht mehr. Die Arbeitsplatte kommt in Bootsform daher und ist in fünf verschiedenen Designs wählbar. Damit passt sie zu jeder Branche und in jedes Open Office.

Der elektrische Konferenztisch ist für jeden Einsatz bereit, weil sich die Arbeitsform unkompliziert mit einem Knopfdruck verändern lässt: Präsentiert der Architekt sein Modell, kann es von allen Seiten aus verschiedenen Perspektiven begutachtet werden. Kleingruppen, die kurz diskutieren möchten, können das stehend am Platz für eine kurze Dauer tun. In wenigen Minuten kann ohne große Aktion im Plenum weitergearbeitet und die Ergebnisse vorgetragen werden.

Dafür hat der höhenverstellbare Konferenztisch die Voraussetzungen im Gepäck: Er steht stabil auf drei Beinen, so dass er für eine Traglast von 150 kg gerüstet ist und verfügt über zwei miteinander verbundene Tischplatten.

Nie mehr gähnend eintönige Meetings. Ein Flow im Ablauf bringt Schwung in die Gedanken des Teams, motiviert die einzelnen Mitarbeiter, weil auch das Setting jedes Mal neu einlädt und vielfältige Präsentationen möglich macht.

Der höhenverstellbare Schreibtischaufsatz– der Mobilofficer

Dieses Modell holt dich genau dort ab, wo du gerade stehst! Bist du jemand der gar nicht fest am Schreibtisch arbeitet, sondern mal am Küchentisch, mal im Wohnzimmer oder auch mal Schreibtisch, dann ist der höhenverstellbare Liftdesk genau das Richtige. Er macht mobiles Arbeiten möglich und du kannst einfach und schnell überall losgelegen:

  • Du willst an deinem bisherigen Schreibtisch festhalten und dennoch die Vorteile des abwechslungsreichen Arbeitens nutzen.
  • Du bist 2 Tage im Homeoffice und drei Tage im Büro und möchtest dabei flexibel arbeiten. Den Liftdesk kann man wunderbar mit hin- und hernehmen.
  • Du willst erstmal für dich herausfinden, ob dir das Wechseln zwischen Stehen und Sitzen überhaupt liegt. Mit dem höhenverstellbaren Schreibtischaufsatz lässt sich das perfekt rausfinden.
  • Du benötigst die Höhenverstellbarkeit nur für wenige Tätigkeiten? Der Liftdesk ist bereit.

Der höhenverstellbare Schreibtischaufsatz kommt fertig aufgebaut bei dir an. Er ist für ca. 8 kg ausgelegt und überwindet einen Höhenunterschied von 40,8 cm. Der Liftdesk kann mit einer Hand bedient werden und wird über eine integrierte Gasfeder nach oben transportiert. Das funktioniert ebenfalls stufenlos.

Fazit

Der höhenverstellbare Schreibtisch ist sicher nicht dazu gedacht, einen Fitnesstrainer, eine intensive Sportsession oder die Joggingrunde zu ersetzen. Er allein verhindert kein Übergewicht und keine ernsthaften Erkrankungen, dennoch sorgt er für ein gesundes Wohlgefühl am Arbeitsplatz und wehrt schlimme Muskelverspannungen ab. Mithilfe des elektrischen Schreibtischs ändert sich mit zunehmender Zeit die Perspektive auf die notwendige Bewegung, gerade während eines langen Arbeitstages.

Darüber hinaus ist produktiveres und kreativeres Arbeiten möglich. Man hat mehr Freude an der Tätigkeit und erzielt bessere Ergebnisse, einfach weil man sich an einem elektrisch höhenverstellbaren Schreibtisch, der sich auf die eigenen Bedürfnisse einstellt, so viel wohler fühlt.

Nicolas Schultz